Samstag, 1. Januar 2011

Klimapropaganda und Gehirnwäsche an deutschen Schulen Teil 2 (2)

GRÜNE KLIMAPROPAGANDER im Rücklblick auf das Waldsterben, es gibt genug Anhaltspunkte, das der Klimawandel auch wieder nur als Trojaner zu dient um diverse Technologien zu salonfähig zu machen. Nicht ich etwas gegen Wasserkraft, Solarenergie oder Windenergie hätte. Auch weitere Dinge die unserer Umwelt und somit uns gut tun, finde ich Sinnvoll. Nur wie es uns in form von Medien Terrorismus aufgezwungen wird und dann politisch instrumentalisiert um es mit Macht durchzusetzten, das verachte ich. schaut Euch doch an, was aus den Grünen geworden ist. Selbstverliebte, Macht und Geld geile Apparatschiks. Jeder der diese Persongruppe wählt, macht sich weitere Unterstützung bei der Verschleuderung von Steuergelder schuldig. Als ob der Rest der Parteien nicht schon genug Missbrauch betreiben würde.