Montag, 23. Dezember 2013

Erwischt, der falsche Weihnachtsmann.

Der Advent ist da, Einstimmung auf das Weihnachtsfest und damit es nicht zu besinnlich wird, hier einen kleinen Witz für euch liebe Leser.

Der kleine Michael trifft im Einkaufscenter den Weihnachtsmann. Der sagt „Hoho kleiner Mann, sag was wünscht du dir den zu Weihnachten?“ Michael mustert ihn von oben bis unten und sagt „Das verrate ich dir nicht, du bist nicht der echte Weihnachtsmann. Dieser schaut erstaunt „Wenn du mir nicht glaubst, dass ich der Weihnachtsmann bin, werde ich es dir beweisen.“ Er reibt Michaels Nase zwischen Daumen und Zeigefinger, schaut bedeutend und sagt „Hoho, du möchtest ein Feuerwehrauto und ein Fahrrad.“ Michael wenig beeindruckt erwidert „Das war einfach, dass wünscht sich doch fasst jeder kleine Junge.“ Der Weihnachtsmann nun leicht genervt, reibt Michael nochmals an der Nase und erwidert „Aber ich weiß auch, das du auch noch eine Eisenbahn willst.“ Michael antwortet „Auch nur ein so typischer Wunsch von Jungen in meinem Alter. Aber dafür weiß ich jetzt ganz sicher, dass du nicht der Weihnachtsmann bist.“ Der Weihnachtsmann verdutzt „Wie dass den?“ Michael grinst „Erstens darf man während der Arbeit nicht saufen, doch du hast eine Glühweinfahne, zweitens fasst der Weihnachtsmann den Weihnachtsengeln bestimmt nicht während der Arbeit unter den Rock, in das Höschen.“ Der Weihnachtsmann nun sichtlich überrascht „Woher bitte willst du dass nun wieder wissen?“ Michael grinst und erwidert „Ich hab es an deinen Fingern gerochen.“

Tja, so kann es gehen, mit Kindern im 21. Jahrhundert hat man es nicht leicht, als Weihnachtsmann. Ich wünsche euch eine besinnlich, schöne und lustige Adventszeit. Möge sie friedlich sein.

Euer George W. Lästerbacke